Tel.: +49 89 125 0308-0

Funktionsweise, Nutzungsbeispiele und Risiken der Beacon Technologie

Michael Bernau

Das Wort "Beacon" kommt ursprünglich aus der Schiffahrt und ist der englische Begriff für ein Leuchtfeuer. Es ist also ein Gegenstand, welcher die Navigation und Orientierung erleichtern soll. Nun wird der Begriff auch für kleine Sender verwendet, welche neue Möglichkeiten der mobilen und drahtlosen Interaktion mit Endnutzern eröffnen. Wir schauen uns diese kleinen elektronischen Leuchtfeuer an, welche unseren Umgang mit Smartphones nachhaltig verändern können.

Weiterlesen
Themen: Networking, Mobility

Veranstaltungen im ersten Quartal zu Mobility-Themen

Michael Bernau

Hier finden Sie Veranstaltungen aller Art rund um mobile Endgeräte, Apps und deren Verwaltung sowie Integration in IT-Netzwerke, welche im Februar und März 2016 stattfinden.

Weiterlesen
Themen: Entwicklung & Test, Networking, Events, Mobility

Freifunk trotz Störerhaftung auf dem Vormarsch

Dennis Krügel

Es gibt einige Dinge, die können ausländische Besucher in Deutschland nur schwer nachvollziehen. Geschlossene Geschäfte am Sonntag sind eines dieser Phänomene. Fußgänger, die trotz mangelndem Autoverkehrs nicht bei Rot über die Straße gehen, ist ein weiteres. Was jedoch Smartphone- und Internetbesessenen Zeitgenossen besonders auf den Keks geht, ist das spärliche Angebot an kostenlosen und frei zugänglichen WLAN-Hotspots. Schuld daran ist die Störerhaftung. Doch seit über einem Jahrzehnt arbeiten Aktivisten an einem freien Netzwerk, welches die rechtlichen Gegebenheiten auf legale Weise schlicht ignoriert. Mit Erfolg, denn immer mehr Gemeinden in Deutschland erwägen, einen auf diese Weise aufgebauten öffentlichen Internetzugang anzubieten.

 

Weiterlesen
Themen: Mobility, Networking

Threema und Co.: was taugen die Alternativen zu Whatsapp wirklich?

Dennis Krügel

Obwohl es vielen Nutzern durchaus bewusst ist, dass Whatsapp in Bezug auf den Datenschutz nicht gerade sicher ist, nutzen sie diesen Messenger-Dienst weiterhin. Auch für die geschäftliche Kommunikation wird der Dienst gerne eingesetzt. Für Whatsapp-Verweigerer und jene, die wechseln möchten gibt es eine ganze Reihe an alternativen Messengern mit verschiedenen Verschlüsselungstechniken, einige davon sind wie Whatsapp kostenlos. Wir schauen uns einige Alternativen genauer an.

Weiterlesen
Themen: Security, Mobility

6 mobile Mitarbeitertypen und ihre Netzwerktechnik-Anforderungen

Dennis Krügel

Früher war es für Netzwerkadministratoren so einfach: Alle Computer, welche für Geschäftstätigkeiten verwendet wurden, befanden sich in den Büroräumen des Unternehmens. Die Arbeitsmodelle waren starr auf die Präsenz im Büro ausgelegt und Außendienstmitarbeiter waren vom Unternehmensnetzwerk abgeschnitten, solange sie nicht im Büro waren. Seitdem hat sich jedoch viel getan. Neue Arbeitsmodelle und neue Netzwerktechnik ermöglichen eine flexible Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Die Zahl der verschiedenen Eingabegeräte sowie die örtliche Flexibilität stellen Netzwerkadministratoren jedoch vor große Herausforderungen. Wir stellen Ihnen einige der (eigentlich nicht mehr ganz so) neuen Mitarbeitertypen vor, die das mobile Arbeiten auf unterschiedliche Art und Weise verinnerlichen.

Weiterlesen
Themen: Mobility, Networking

Schöne neue Arbeitswelt – eine Herausforderung für die IT-Sicherheit

Achim B. C. Karpf

In der heutigen postindustriellen Gesellschaft, in welcher die meisten Arbeitsplätze Kopfarbeit erfordern und durch Computer unterstützt werden, spielen feste Arbeitszeiten an einem fest zugewiesenen Ort keine so große Rolle mehr. Die Arbeitswelt wird dank der Entwicklungen in der IT immer flexibler. Doch diese Arbeitsbedingungen stellen auch eine Herausforderung für die IT-Sicherheit dar. Welche Risiken gibt es und wie kann man diese im Einklang mit dem Konzept der mobilen Arbeit lösen?

Weiterlesen
Themen: Security, Mobility

6 Beispiele, warum höhere IT-Sicherheit auch für Kommunen wichtig ist

Michael Bernau

Der massive Hackerangriff im Frühling auf die IT-Systeme des Bundestags, bei welcher viele vertrauliche E-Mails von Abgeordneten gestohlen wurden, hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig die Informationssicherheit gerade in staatlichen Institutionen ist. Es scheint, der dabei entstandende Schaden hat die Abgeordneten dermaßen beeindruckt, dass das IT-Sicherheitsgesetz, welches seit Februar im Parlament debattiert wurde, anschließend schnell verabschiedet wurde. Doch nicht nur auf Bundesebene ist eine höhere IT-Sicherheit von immenser Bedeutung. Auch die Städte und Gemeinden benötigen zuverlässige und sichere IT-Systeme, welche außerdem für die Nutzer einfach zu bedienen sind.

Weiterlesen
Themen: Security, Mobility, Networking

Teil 5: Hacking Team: Ein Trojaner für Android

Thomas Fischer

Man sagt ja, es gäbe keine schlechte Publicity. Ob die Damen und Herren vom Hacking Team das derzeit auch so sehen, darf allerdings bezweifelt werden. Vermutlich wäre man in Mailand froh, wenn man endlich aus den Schlagzeilen verschwinden würde.

Leider gehen Wünsche eher selten in Erfüllung und so sind es dieses Mal erneut die Sicherheitsexperten von Trend Micro, die etwas Meldungswürdiges aus dem Datenpool der gehackten Hacker gefischt haben: Einen schönen Trojaner für Android Smartphones.

Weiterlesen
Themen: Security, Mobility

Windows 10 als USB-Stick verfügbar

Michael Bernau

Während deutsche Behörden verzweifelt darum kämpfen, ihr geliebtes Windows XP behalten zu dürfen, arbeitet Microsoft derweil fleißig daran, dass sein neues Betriebssystem Windows 10 eine möglichst große Verbreitung findet.

Wie bereits bekannt, erhalten Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1 ein kostenloses Update. Was die Schwierigkeiten um eine Gratisversion für Betatester betrifft, scheint man zu einer für alle Seiten zufriedenstellenden Lösung gekommen zu sein. Bleibt die Frage, wie es um eine physische Distribution steht. Microsoft hat die Antwort geliefert: Windows 10 wird es nicht mehr auf optischen Datenträgern geben, sondern auf USB-Sticks.

Weiterlesen
Themen: Server, Datacenter, Mobility

Internet für den ganzen Planeten

Achim B. C. Karpf

Internet, immer, überall und mit möglichst geringer Latenz, selbst in den entlegensten Regionen unseres Planeten. Gerne wird diese Vision als humanitäre Großtat verkauft, die allen Menschen Informationen, Bildung und Demokratie bringen soll. Eigentliches Ziel sind aber wohl eher die Erschließung neuer Märkte und wirtschaftliche Interessen. Kein Wunder also, dass einige der größten US-amerikanischen Unternehmen ein inoffizielles Wettrennen ausgerufen haben, um aus dem Internet wirklich ein World Wide Web zu machen.

Weiterlesen
Themen: Networking, Cloud, Mobility
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste